home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Epidemiologische Studie zur Entwicklung von MRSA (Methicillin-resistente Staphylococcus aureus) in ökologisch wirtschaftenden Schweinebetrieben (Verbundvorhaben)

{Project} Epidemiologische Studie zur Entwicklung von MRSA (Methicillin-resistente Staphylococcus aureus) in ökologisch wirtschaftenden Schweinebetrieben (Verbundvorhaben). [Epidemiological Study on the Occurrence and Distribution of Methicillin-resistant Staphylococcus aureus (MRSA) in Organic Pig Herds.] Runs 2009 - 2011. Project Leader(s): Sundrum, Prof. Dr. Albert and Werner, Dr. Christina, Universität Kassel, D-Witzenhausen.

Full text not available from this repository.

Online at: http://www.bundesprogramm.de/fkz=09OE013

Summary

Das hier beschriebene Projekt ist Teil eines Verbundvorhabens, das folgende Teilprojekte umfasst: FKZ 09OE013, FKZ 08OE182.
Alle in Organic Eprints archivierten Projektbeschreibungen und Veröffentlichungen zu diesem Verbundvorhaben finden Sie unter folgendem Link: http://orgprints.org/cgi/saved_search?savedsearchid=1221
Das Ziel des geplanten Vorhabens ist die Untersuchung des Vorkommens und der Intra-Herden-Dynamik von MRSA in ökologisch wirtschaftenden Schweinebeständen. Insbesondere geht es um den Vergleich mit ähnlich durchgeführten Untersuchungen in konventionellen Schweinebeständen. Die Erkenntnisse zum Entstehen und zur Weiterverbreitung von MRSA in ökologischen Schweinehaltungen sollen dazu beitragen, dass MRSA-Bekämpfungs- und Verhütungsstrategien sowohl in der ökologischen als auch in der konventionellen
Schweinehaltung entwickelt werden können. Die Universität Kassel wird in Zusammenarbeit mit der Außenstelle für Epidemiologie der Tierärztlichen Hochschule Hannover in unterschiedlichen ökologisch bewirtschaftenden Schweinebeständen Deutschlands in einer Stichprobe von 40 Beständen verteilt über Deutschland eine Einschätzung der Herdenprävalenz (Staubproben) und der Intra-Herden-Dynamik (Nasentupfer von Schweinen) vornehmen. Mittels MRSA-spezifischen Fragebögen werden in Kombination mit den bakteriologischen Ergebnissen Risikofaktoren identifiziert und Bekämpfungs- und Verhütungsstrategien entwickelt. Durch die Angleichung der Methoden bei der Probenentnahme und der mikrobioogischen Untersuchungen an die Methode der EH-Verbundvorhaben des BMELV zur MRSA-Problematik in Nutztierbeständen wird eine Vergleichbarkeit der Studien in konventionellen Schweinebeständen erzielt. Aus dem Vergleich der Ergebnisse aus den ökologischen Schweinebeständen mit den Ergebnissen aus den konventionellen Schweinebeständen sollen insbesondere
Erkenntnisse zum Einfluss von Antibiotikagaben und Tierhandel gezogen werden. Sämtliche Ergebnisse sollen in
die Entwicklung spezifischer MRSA-Bekämpfungs- und Kontrollpläne einfliessen und sowohl als Grundlage für die
deutsche und europäische Rechtssetzung dienen.
Angaben zur Finanzierung des Projekts finden Sie im Förderkatalog des Bundes unter http://foerderportal.bund.de/foekat/jsp/StartAction.do. Bitte geben Sie in das Suchfeld eine 28 plus das Förderkennzeichen (FKZ) des BÖL-Projektes ein, z.B. 2808OE212 für das BÖL-Projekt mit der FKZ 08OE212.

Summary translation

Since recently, there are reports from The Netherlands about an obviously high frequency of the occurrence of a special clonal MRSA line, the Multilocus Sequence Typing (MLST) type „ST398“, in pig herds. MEEMKEN et al. (2008) reported about the occurrence of MRSA in German conventional pig herds. They found that humans occupationally exposed to pigs in conventional herds showed a 30 times higher frequency of nasal colonisation with MRSA than the regular population. Since organic pig farming is characterised amongst others by different housing conditions, hygiene regime, and a restricted use of antibiotics and disinfectants, the question arise whether the occurrence and distribution patterns of MRSA in organic pig herds differ from those in conventional pig herds. The aim of the planned investigations is to provide a contribution to the knowledge on the occurrence of MRSA in organic pig populations, which is to lead to developing targeted MRSA control plans both for organic and for conventional pig populations.
The methodological approach is bi-phased: 1) estimation of the MRSA herd prevalence by testing dust samples from 40 organic pig herds (method as in the EU baseline study on MRSA in conventional sow herds); 2) identification of the MRSA intra-herd prevalence and dynamics in MRSA-positive organic pig herds. The sampling and laboratory methods are designed according to the BMELV study on MRSA in food animals.
The milestones of the planned two-year project are:
• Developing and using a MRSA-specific questionnaire for identifying risk factors on the study farms (milestone 1),
• Testing dust samples for identifying MRSA-positive organic pig herds, and testing nasal swabs for identifying the intra-herd dynamics of MRSA in organic pig herds (milestone 2)
• Combining the results of this risk factor analysis with the bacteriological MRSA results and the data analysis of all results lead to the final report (milestone 3).

EPrint Type:Project description
Keywords:BÖL, BOEL, FKZ 09OE013, FKZ 08OE182, MRSA, Schwein, ökologische Schweinehaltung, Tiergesundheit
Subjects: Animal husbandry > Production systems > Pigs
Animal husbandry > Health and welfare
Research affiliation: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN > Animals > Status Quo
Germany > University of Kassel > Department of Animal Nutrition and Animal Health
Research funders: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN
Germany > Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung - BLE
Related Links:http://www.bundesprogramm-oekolandbau.de, http://www.bundesprogramm.de/fkz=09OE013, http://orgprints.org/perl/search/advanced?addtitle%2Ftitle=&keywords=09OE013&projects=BOEL&_order=bypublication&_action_search=Suchen, http://orgprints.org/cgi/saved_search?savedsearchid=1221, http://foerderportal.bund.de/foekat/jsp/StartAction.do
Project ID:FKZ 09OE013
Location:Nordbahnhofstraße 1a
37213 Witzenhausen
Start Date:1 August 2009
End Date:31 July 2011
Deposited By: Werner, Dr. Christina
ID Code:16602
Deposited On:29 Dec 2009 14:08
Last Modified:28 Jun 2010 11:14

Repository Staff Only: item control page