home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Züchtungsmethoden in der Diskussion - Brauchen wir Kohl aus Protoplastenfusion?

Thommen, A. and Fleck, M. (2008) Züchtungsmethoden in der Diskussion - Brauchen wir Kohl aus Protoplastenfusion? BNN Nachrichten, September 2008, pp. 20-21.

[img]
Preview
PDF
101Kb

Online at: http://www.kultursaat.org/pdf/bnn0908.pdf

Summary

Bei Kohl aus ökologischem Anbau scheiden sich die Bio-Geister: Kohrabi-, Brokkoli- und Blumenkohlsorten aus Europa und den USA werden zunehmend mit Hilfe umstrittener Züchtungsmethoden wie der gentechnik-nahen Protoplastenfusion angebaut. Werte des Ökolandbaus wie der Erhalt der Artenvielfalt und der Schutz der natürlichen Reproduktionsfähigkeit von Pflanzen werden durch solche Techniken in Frage gestellt. Warum und mit welchem Nutzen sich diese Züchtungsmethode in den letzten Jahren im Gemüseanbau etabliert hat, wird von Fachleuten unterschiedlich beantwortet. Nur mit welchen Konsequenzen? Was sind die Alternativen für Anbau und Handel? Die Protoplastenfusion wird bei Kohl angewendet, um die erbliche Pollensterilität (cytoplasmatic male sterility = CMS) des Rettichs auf verschiedene Kohlarten zu übertragen. Sie erleichtert die Züchtung von Hybriden, die mittlerweile auch im Öko-Landbau weit verbreitet sind - unverdientermaßen, aber das wäre ein weiteres Diskussionsthema...


EPrint Type:Newspaper or magazine article
Keywords:Züchtung, Prinzipien, Kohl, Protoplastenfusion, Zellfusion, Gentechnik, Handel, Signalwirkung
Subjects: Crop husbandry > Breeding, genetics and propagation
Research affiliation: Switzerland > FiBL - Research Institute of Organic Agriculture Switzerland > Soil Sciences
Germany > Kultursaat e.V.
Related Links:http://www.abdp.org/, http://www.kultursaat.org/pdf/bnn0908.pdf, http://www.n-bnn.de/html/img/pool/bnnnach_0908_web.pdf
Deposited By: Fleck, MSc Michael
ID Code:16512
Deposited On:08 Dec 2009 10:18
Last Modified:23 Jun 2010 10:39
Document Language:German - Deutsch
Status:Published

Repository Staff Only: item control page