home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Prüfung von Kartoffelsorten auf deren besondere Eignung für den ökologischen Landbau (Verbundvorhaben)

{Project} Prüfung von Kartoffelsorten auf deren besondere Eignung für den ökologischen Landbau (Verbundvorhaben). [Assessment of the suitability of potato varieties for organic farming.] Runs 2009 - 2012. Project Leader(s): Meyercordt, Armin, Landwirtschaftskammer Niedersachsen, D-Hannover.

Full text not available from this repository.

Online at: http://www.bundesprogramm.de/fkz=09OE001

Summary

Das hier beschriebene Projekt ist Teil eines Verbundvorhabens, das folgende Teilprojekte umfasst: FKZ 09OE001, FKZ 09OE002
Alle in Organic Eprints archivierten Projektbeschreibungen und Veröffentlichungen zu diesem Verbundvorhaben finden Sie unter folgendem Link: http://orgprints.org/cgi/saved_search?savedsearchid=1209
Vorhabenziel
Das Vorhaben versteht sich als Ergänzung zu der vom Bundessortenamt (BSA) seit langem praktizierten Wertprüfung von Kartoffelzüchtungen. Es sollen weitere Sortencharakteristika für den ökologischen Kartoffelbau identifiziert, bewertet und als zusätzliche Auswahlkriterien der einschlägigen landwirtschaftlichen Beratung, aber auch der Praxis zugänglich gemacht werden.
Arbeitsplanung
Die Projektbeteiligten sind mit dem Arbeitskreis „Versuchswesen im Ökologischen Landbau“ des Verbandes der Landwirtschaftskammern und dessen Arbeitsgruppe „Ökokartoffeln“ eng verbunden. Sie arbeiten in diesem Zusammenhang bereits seit vielen Jahren eng zusammen. In die projektbegleitende Arbeitsgruppe ist neben der Universität Kassel mit ihrem eigenständigen Projektteil auch das Bundessortenamt eingebunden.
Auf insgesamt sieben Standorten in sechs Bundesländern werden über drei Anbaujahre Sortenprüfungen mit identischen Sortimenten (früh, mittelfrüh) in Exaktversuchen auf langjährig ökologisch bewirtschafteten Praxisschlägen angelegt. Auf allen Standorten wird nach einem einheitlichen Versuchsplan vorgegangen. Grundsätzlich stehen die Versuche auf Praxisschlägen im Fruchtfolgeglied Kartoffel. Das Pflanzmaterial wird für alle Standorte zentral beschafft, aber vor Ort vorgekeimt. Analysen und Bonituren erfolgen vegetationsbegleitend. Für die vorgesehenen vier Zeiternten sind verbindliche Vereinbarungen mit festgelegten Intervallen getroffen. Knollenproben der Lagersorten aus der Haupternte aller Standorte werden in der Versuchsstation Dethlingen unter Praxisbedingungen gelagert. Nach drei und sechs Monaten erfolgt eine Bonitur der Lagereignung sowie der äußeren Knollenqualität.
Die gewonnenen Daten werden vor Ort im PIAF-Format (Planung, Information, Auswertung, Feldversuchswesen), welches alle beteiligten Ländereinrichtungen nutzen, eingegeben und zentral in der Landwirtschaftskammer Niedersachsen verrechnet. Auch das BSA bedient sich dieser Software.
Ergebnisverwertung
Die Ergebnisse werden möglichst zeitnah nach der Ernte statistisch verrechnet den Projektpartnern zur Verfügung gestellt. Die Verbreitung der Ergebnisse erfolgt in Veranstaltungen und in der Fachpresse nach vorheriger Absprache sowohl regional als auch zentral. Länderdienststellen, die nicht am Projekt teilnehmen, werden in den Informationstransfer mit einbezogen.
Angaben zur Finanzierung des Projekts finden Sie im Förderkatalog des Bundes unter http://foerderportal.bund.de/foekat/jsp/StartAction.do. Bitte geben Sie in das Suchfeld eine 28 plus das Förderkennzeichen (FKZ) des BÖL-Projektes ein, z.B. 2808OE212 für das BÖL-Projekt mit der FKZ 08OE212.

Summary translation

This project aims to complement the information on potato varieties published by the Federal Plant Variety Office (FPVO) and tries to identify and examine further important agronomic variety characteristics for organic potato production. The gained knowledge is very useful for extension workers and organic potato growers.
The collaborators in this project have been carrying out potato variety field trials over many years, and commonly analyzed and discussed their results in order to give balanced recommendations on the suitability of potato varieties under organic farming conditions in the respective regions. The project comprises an extended approach by the University of Kassel and intends to cooperate closely with the FPVO.
On 7 sites in 6 federal states, variety trials with the same varieties of different maturity groups shall be carried out in fields that have been managed according to the regulations for organic farming for many years. Management and ratings for selected crop characteristics will be carried out according to a uniform concept for all seven sites. The field trials will be placed in the usual position within the crop rotation of the respective sites. Seed potatoes will obtain from one single lot, but pre-sprouted at the farms themselves. The 4 harvests will be conducted in regular intervals agreed upon by all collaborators. Selected tuber samples of the storage varieties from all sites will be stored under practical conditions at the Potato Research Station in Dethlingen. The tuber quality and the storage suitability of the samples will be rated after 3 and 6 month.
The collected data of the 7 field trials will be fed into the statistical software package PIAF which is not only used by all seven federal collaborators, but also by the Federal Plant Variety Office, which allows good comparability. Data will be analyzed centrally by the Agricultural chamber of commerce of Lower Saxony (Landwirtschaftskammer Niederdersachsen). Results will be made available for all collaborators immediately after statistical analysis. The gained information will be distributed via presentations and farmers’ journals, regionally after verbal agreement, but also centrally. Other federal offices that are not part of the project will also be supplied with achieved results.

EPrint Type:Project description
Keywords:BÖLN, BOELN, BÖL, BOEL, FKZ 09OE001, FKZ 09OE002, Sorten, Prüfungssaatgut, Sortenwahl, Kartoffeln, Wertprüfung, Sortenprüfung
Subjects: Crop husbandry > Production systems
Crop husbandry > Breeding, genetics and propagation
Crop husbandry > Production systems > Root crops
Research affiliation: Germany > AK Versuchsansteller Ökologischer Landbau
Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN > Plants > Pflanzenzüchtung
Germany > Federal States > Lower Saxonia > LK Hannover
Research funders: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN
Germany > Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung - BLE
Related Links:http://www.bundesprogramm-oekolandbau.de, http://www.bundesprogramm.de/fkz=09OE001, http://orgprints.org/perl/search/advanced?addtitle%2Ftitle=&keywords=09OE001&projects=BOEL&_order=bypublication&_action_search=Suchen, http://orgprints.org/cgi/saved_search?savedsearchid=1209, http://foerderportal.bund.de/foekat/jsp/StartAction.do
Project ID:FKZ 09OE001
Start Date:1 April 2009
End Date:31 March 2012
Deposited By: Meyercordt, Armin
ID Code:16495
Deposited On:07 Dec 2009 10:15
Last Modified:24 Jul 2013 10:42
Document Language:German - Deutsch
Status:Unpublished
Refereed:Not peer-reviewed

Repository Staff Only: item control page