home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Divergierende Genotypen in der ökologischen Hähnchenmast

Schmidt, Eggert; Bellof, Gerhard; Einhellig, Kathrin and Brandl, Matthias (2009) Divergierende Genotypen in der ökologischen Hähnchenmast. In: Wiesinger, Klaus and Cais, Kathrin (Eds.) Angewandte Forschung und Beratung für den ökologischen Landbau in Bayern; Öko-Landbau-Tag 2009, Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft, Freising-Weihenstephan, LfL-Schriftenreihe, no. 7/2009, pp. 7-16.

[img]
Preview
PDF
102Kb

Online at: http://www.lfl.bayern.de/iab/oekologisch/pflanzenbau/35285/

Summary

Zusammenfassung
Für eine ökologische Masthähnchenhaltung sind langsam wachsende Herkünfte oder ein Mindestschlachtalter von 81 Tagen sowie ab 2012 ausschließlich ökologisch erzeugte Futterkomponenten vorgeschrieben (100 % Biofutter, VO (EG) Nr. 834/2007 und VO (EG) Nr. 889/2008 (EG-Öko-VO)). In der vorliegenden Studie wurden die Mastleistungen der langsam wachsenden Herkünfte ISA-Red, ISA-JA-757, ISA-JA-957, Cobb-Sasso-150 und Ross-Rowan sowie der schnell wachsenden Herkunft Ross-308 vergleichend untersucht. Die Prüfung erfolgte in den Versuchsstallungen der Fachhochschule Weihenstephan unter Beachtung der Vorgaben sowie der Verwendung EG-Öko-VO konformer Futtermischungen für die Aufzucht und Mast. Genotypen mit hohem Wachstumsvermögen erreichten auch unter ökologischen Haltungs- und Fütterungsbedingungen ihr Leistungspotenzial und nutzten das eingesetzte Futter zur Produktion marktüblicher Mastendgewichte effizienter aus. Nach einer Mastdauer von 56 Tagen erreichten Tiere der Herkunft ISA-JA-957 und IAS-JA-757 ein Lebendgewicht von 2454 g bzw. 2384 g. Die rot befiederte Herkunft ISA-Red erzielte ein Gewicht von 2104 g, während die Genotypen Cobb-Sasso-150 und Ross-Rowan zu diesem Zeitpunkt 2467 g bzw. 3044 g wogen. Die schnell wachsende konventionelle Herkunft Ross-308 erzielte nach 56 Lebenstagen ein Gewicht von 3681 g

Summary translation

Summary
Divergent Genotypes for Organic Chicken production
Due to Regulation (EC) No 834/2007 and Regulation (EC) No. 889/2008) for organic chicken production only slow growing chicken and in addition only organic foodstuffs are allowed. In this trial divergent genotypes were tested (slow growing ISA-Red, ISA-JA-757, ISA-JA-957, Cobb-Sasso-150 and Ross-Rowan as well as fast growing Ross-308). The comparison was conducted according to the above mentioned regulations for organic production in the testing facilities at the University of applied Sciences Weihenstephan. Genotypes with high growth potential reached their potential even if kept in organic production systems (feed and environment). This resulted in a more efficient feed utilization when chicken were produced for usual market weights. After a growing period of 56 days ISA-JA-957 and ISA-JA 757 yielded a liveweight of 2454 g and 2384 g, the red-feathering breed ISA-Red yielded 2104 g. The genotypes Cobb-Sasso-150 and Ross-Rowan achieved a liveweight of 2467 g and 3044 g, the fast growing Ross-308 from conventional breeding 3681 g respectively, all after a growing period of 56 days.

EPrint Type:Conference paper, poster, etc.
Type of presentation:Paper
Subjects: Animal husbandry > Production systems > Poultry
Animal husbandry > Breeding and genetics
Research affiliation: Germany > Federal States > Bavaria > State research centre agriculture
ISBN:ISSN 1611-4159
Deposited By: Cais, Kathrin
ID Code:16207
Deposited On:21 Sep 2009 10:46
Last Modified:12 Apr 2010 07:40
Document Language:German - Deutsch
Status:Published
Refereed:Not peer-reviewed

Repository Staff Only: item control page