home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Erstellung eines in Deutschland anerkannten oder akzeptierten privaten Standards für Heimtierfutter gemäß EG-Öko-VO

Rombach, Martin and Schick, Alissa (2008) Erstellung eines in Deutschland anerkannten oder akzeptierten privaten Standards für Heimtierfutter gemäß EG-Öko-VO. [Development of a private standard for organic pet food.] Prüfverein Verarbeitung ökologische Landbauprodukte e.V., D-Karlsruhe.

[img]
Preview
PDF (Schlussbericht)
151Kb
[img]
Preview
PDF (Standard)
191Kb

Summary

Im Rahmen des Förderprogrammes „Bundesprogramm ökologischer Landbau“ wurde vom Prüfverein Verarbeitung ökologische Landbauprodukte e.V. ein Standard für Bio-Heimtierfutter entwickelt. Heimtierfutter fällt erstmalig ab dem 01. Januar 2009 in den Anwendungsbereich der neuen EG-Öko Verordnung 834/2007. Eine Bio-Auslobung von Heimtierfutter wird nach Artikel 95 der Durchführungsbestimmungen 889/2008 nur noch möglich sein unter Anwendung eines nationalen gesetzlichen oder von den Mitgliedstaaten anerkannten oder akzeptierten privatwirtschaftlichen Standards.
Mittels ausführlicher Literaturrecherchen und Interviews mit ausgewählten Fachexperten wurde ein Standard entwickelt, der auf die allgemeinen futtermittelrechtlichen Anforderungen aufbaut und in das Kontrollverfahren der EG Öko-Verordnung 834/2007 eingebunden ist. Dabei wurden die spezifischen Kennzeichnungsvorschriften für Lebensmittel auch für Heimtierfutter zugelassen, da der Verbraucher- und Nutzerkreis überwiegend nicht aus dem gewerblichen Bereich kommt. Neben den gemäß EG-Öko-Verordnung für Futter- und Lebensmittel zugelassenen konventionellen Zutaten, Zusatzstoffen und Verarbeitungshilfsstoffen wurden für Heimtierfutter zusätzliche Futtermittel-Ausgangsstoffe (u.a. Leberhydrolysate, Schlachtnebenprodukte der Kategorie K3) zugelassen, um die Produktion von ausgewogenem und ernährungsphysiologisch korrektem Heimtierfutter sicherzustellen.
Der Standard wurde den zuständigen Behörden des Bundes und der Länder zur Akzeptanz vorgelegt und nach abschließender Überarbeitung durch Fachexperten als Mindeststandard in Deutschland akzeptiert. Damit ermöglicht der Standard eine Zertifizierung gemäß EG-Öko-VO 834/2007 und schafft damit die rechtlichen Rahmenbedingungen, die für die zukünftige Produktion, Verarbeitung und Vermarktung von ökologisch erzeugten Futtermitteln für Heimtiere notwendig sind.

Summary translation

The Prüfverein Verarbeitung ökologische Landbauprodukte e.V. has developed a standard for organic pet food in the framework of the support program “Federal Organic Farming Programme”. As of the 1st January 2009 pet food will be for the first time within the field of application of the new Council Organic Farming Regulation (EC) 834/2007. In accordance with Article 95 of the Implementing Regulation 889/2008 it will only be possible for a public offer of reward of organic pet food under the application of a national regulation or a private commercial standard recognised or accepted by the member nations.
Through detailed research of the literature and interviews with selected experts in the subject a standard was developed which built upon the general requirements affecting animal feed and is integrated into the inspection procedure of the Council Organic Farming Regulation (EC) 834/2007. In the course of this the specific regulations governing designations for food were also authorised for pet food, because the consumers and users are predominantly not from the commercial field. Along with the conventional ingredients, additives and accessory processing agents authorised in accordance with the Council Organic Regulation for food and animal food, additional animal feed basic materials (among others, liver hydrolyzate, category K3 slaughtering by-products) were authorised, in order to safeguard the production of balanced and nutritionally physiologically correct pet food.
The standard was presented to the competent authorities of the Federal Government and the Länder for ratification and following final revising by experts accepted as the minimum standard in Germany. With that the standard enabled certification in accordance with EC Organic Council Regulation 834/2007 and because of that created the general legal framework necessary for the future production, processing and marketing of organically produced animal feed for pets.

EPrint Type:Report
Keywords:BÖL, BOEL, FKZ 08OE224, Heimtierfuttermittel, ökologische Verarbeitung, rechtliche Regelungen, EG-Öko-VO 834/2007 , Zertifizierung, Kennzeichnung
Subjects: Values, standards and certification > Regulation
Animal husbandry > Feeding and growth
Research affiliation: Germany > Other organizations
Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN > Animals > Animal Feeding
Related Links:http://www.bundesprogramm-oekolandbau.de, http://www.bundesprogramm.de/fkz=08OE224, http://orgprints.org/perl/search/advanced?addtitle%2Ftitle=&keywords=08OE224&projects=BOEL&_order=bypublication&_action_search=Suchen
Deposited By: Schick, Alissa
ID Code:16028
Deposited On:03 Sep 2009 08:54
Last Modified:12 Apr 2010 07:39
Document Language:German - Deutsch
Status:Unpublished
Refereed:Not peer-reviewed
Additional Publishing Information:Gefördert vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau.
Projektleitung: Martin Rombach, Prüfverein Verarbeitung ökologische Landbauprodukte e.V.

Repository Staff Only: item control page