home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Verstetigung des Angebots von Öko-Lebensmitteln in der Außer-Haus-Verpflegung: Analyse von Gründen für den Ausstieg und Ableitung präventiver Maßnahmen

{Project} Verstetigung des Angebots von Öko-Lebensmitteln in der Außer-Haus-Verpflegung: Analyse von Gründen für den Ausstieg und Ableitung präventiver Maßnahmen. [Stabilisation of supply of organic food products in facilities of eating out: Analysis of reasons for a dropout and derivation of preventive measures.] Runs 2007 - 2010. Project Leader(s): Kromka, Prof. Dr. Dr. Franz and Rückert-John, Dr. Jana, Universität Hohenheim, D-Stuttgart.

Full text not available from this repository.

Online at: http://www.bundesprogramm.de/fkz=06OE093

Summary

Im Rahmen des Projektes werden Organisationsfallstudien in Betrieben und Einrichtungen der Außer-Haus-Verpflegung durchgeführt, die bereits in der Vergangenheit Öko-Produkte eingesetzt haben und dies heute nicht mehr tun oder ihr Produktprogramm stark verändert haben. Hierzu werden in ausgewählten Betrieben der Gastronomie und Einrichtungen der Gemeinschaftsverpflegung, wie Betriebskantinen, Mensen, Kindergärten, Krankenhäusern und Reha-Einrichtungen qualitative Experteninterviews mit den Verantwortlichen für den Einkauf, die Zubereitung, die Mitarbeiter- und Gästekommunikation durchgeführt.
Nach einer ersten Auswertungsphase und Diskussion der Ergebnisse mit den Verantwortlichen vor Ort folgen weitere Interviews mit relevanten Akteuren, wie zum Beispielen den Lieferanten und Gästen.
Auf der Grundlage der umfassenden Organisationsfallstudien werden ökonomische, bürokratische und soziale Hemmnisse erörtert und Lösungsmöglichkeiten gemeinsam mit den Anwendern erarbeitet. Diese Ergebnisse werden in einem anschließenden Praxisworkshop von verschiedenen Experten auf ihre Praxistauglichkeit überprüft und weiterentwickelt. Daraus werden Handlungsstrategien für eine Verstetigung des Einsatzes von Öko-Produkten in der Außer-Haus-Verpflegung abgeleitet. Ergänzende Checklisten sollen den Anwendern eine Hilfe bei der Wieder- oder Neueinführung von Öko-Produkten geben.
Mit diesen Maßnahmen wird politisch das Ziel verfolgt, den Anteil von ökologisch erzeugten Produkten in der Außer-Haus-Verpflegung zu verstetigen und zu steigern.

Summary translation

The aim of the research project is the analysis of hindering factors for a successful use of organic food products in eating out and the reasons for a dropout of the restaurants and facilities of communal feeding. On this base preventive actions and recommendations for a more sustainable use of organic food products will be developed.
Therefore multi-methodical case studies will be carried out in two phases in restaurants and in facilities of communal feeding. After a first empirical phase focussing on a general description of the case and its main problems, there will be a second phase analysing the specific aspects of each case.
The case studies will result in modular strategies for optimization and implementation in the areas of price, distribution, product development and communication as well as check lists for the different protagonists within the food supply service and trade. The suggested strategies will be evaluated and further developed during a workshop with those protagonists and other multipliers. The results will be published in suitable form and provided for the concerned protagonists.

EPrint Type:Project description
Keywords:Außer-Haus-Verpflegung, Öko-Produkte, Organisationsfallstudien, Hemmnisse, Handlungsstrategien, BÖL, BOEL, FKZ 06OE093
Subjects: Food systems > Markets and trade
Food systems > Processing, packaging and transportation
Research affiliation: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN > Food > Catering
Germany > University of Hohenheim > Institute for Social Science in Agriculture
Research funders: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN
Germany > Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung - BLE
Related Links:http://www.bundesprogramm-oekolandbau.de, http://www.bundesprogramm.de/fkz=06OE093, http://orgprints.org/perl/search/advanced?addtitle%2Ftitle=&keywords=06OE093&projects=BOEL&_order=bypublication&_action_search=Suchen, https://bio-m-aus.uni-hohenheim.de/
Project ID:FKZ 06OE093
Location:Universität Hohenheim
Institut für Sozialwissenschaften des Agrarbereichs
Fg. Land- und Agrarsoziologie mit Genderforschung (430C)
Prof. Dr. Dr. Franz Kromka
70593 Stuttgart
Start Date:1 July 2007
End Date:30 June 2010
Deposited By: Rückert-John, Dr. rer. soc. Jana
ID Code:15909
Deposited On:05 Aug 2009
Last Modified:06 Oct 2010 13:55

Repository Staff Only: item control page