home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Einfluss von Futtermitteln und der Fütterungsstrategie auf die Fischproduktion und die Produktqualität von ökologischen Fischereierzeugnissen (Verbundvorhaben)

{Project} ÖkoFuProQua = Ökofutter – Produktqualität: Einfluss von Futtermitteln und der Fütterungsstrategie auf die Fischproduktion und die Produktqualität von ökologischen Fischereierzeugnissen (Verbundvorhaben). [Influence of feed and feeding strategy on fish production and product quality of organic fishery products.] Runs 2008 - 2011. Project Leader(s): Reiter, Dr. Reinhard and Karl, Dr. Horst, Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft, D-Starnberg.

Full text not available from this repository.

Online at: http://www.bundesprogramm.de/fkz=08OE038

Summary

Das hier beschriebene Projekt ist Teil eines Verbundvorhabens, das folgende Teilprojekte umfasst: FKZ 08OE038, FKZ 08OE157.
Alle in Organic Eprints archivierten Projektbeschreibungen und Veröffentlichungen zu diesem Verbundvorhaben finden Sie unter folgendem Link: http://orgprints.org/cgi/saved_search?savedsearchid=1211.
Ziel des Vorhabens sind Handlungsanweisungen und Fütterungsempfehlungen zur ökologischen Produktion von Fischen der Teichwirtschaft unter Verwendung moderner Öko-Futtermittel. Schwerpunkte sind dabei Leistungs- und Umweltzahlen sowie die Qualität der erzeugten Fische. Damit leistet das Forschungsvorhaben einen Beitrag zu den förderpolitischen Zielen für den Bereich Aquakultur des Bundesprogramms Ökologischer Landbau.
Es werden Fütterungsversuche an den zwei Fischarten Bachforelle und Seesaibling durchgeführt. Die Aufzucht der Fische findet in Erdteichen mit Kiessubstrat statt und dauert jeweils ca. 12 Monate (von 10 g auf 400 g Lebendgewicht). Ein Vergleich der Hand- mit der Automatenfütterung ist wichtig zur Ermittlung der richtigen Fütterungsstrategie und liefert gerade praktischen Ökoforellenteichbetrieben hochwertige Informationen. Begleitend werden Messungen zu den Aufwuchsparametern durchgeführt und Wasserproben entnommen. Dies beinhaltet Zwischenwiegungen, Futtermengenberechnungen, Überprüfung der Ablaufwasserbelastung, Erhebung von Fischverlusten, Schlachtungen, Ermittlung der Schlachtkörperqualität, Versuchsauswertung (u. a. Berechnungen von Futterverwertung, Spezifischer Wachstumsrate und Futterkosten pro kg Zuwachs). Hierzu ist eine Auswahl unter den modernen Öko-Futtermitteln zu treffen, die unter Verwendung von Rohstoffen aus der Bioproduktion, Substitution von Fischmehl und -öl durch alternative tierische oder pflanzliche Rohstoffe oder durch moderne Umwelt oder Ressourcen schonende Herstellungsverfahren produziert werden. Die Fische werden in Speisefischgröße für Qualitätsuntersuchungen am Institut für Sicherheit und Qualität bei Milch und Fisch des Max-Rubner-Instituts in Hamburg entnommen.
Angaben zur Finanzierung des Projekts finden Sie im Förderkatalog des Bundes unter http://foerderportal.bund.de/foekat/jsp/StartAction.do. Bitte geben Sie in das Suchfeld eine 28 plus das Förderkennzeichen (FKZ) des BÖL-Projektes ein, z.B. 2808OE212 für das BÖL-Projekt mit der FKZ 08OE212.

Summary translation

The overall objectives of the project are to enact feeding instructions and recommendations for organic production of fish by using modern organic feeds. It is focused on performance, environmental aspects and the quality of fishes produced.
Some research projects have shown, that feed conversion and growth rates in rainbow trout fed on eco-feeds are lower than if fed conventional diets. Due to these experiences, two important fish species in aquaculture, brown trout and char, will be tested at the Bavarian State Research Center for Agriculture, Institute for Fishery (IFI) to establish feeding strategies for modern eco-feeds. Fishes of 10 to 400 g live weight will be tested in earthen ponds with gravel substrate over a period of 12 months. The experimental design will be as follows: four different feeds will be fed (three eco-feeds and one conventional brand as control group); in each of the two replicates (one subjected to hand feeding, one automatic feeding) in a total of eight units (four ponds with two subdivisions). Initial stocking density will be 5,000 fish at 10 grams of live weight per unit, which will sub-sequently be reduced twice to 1,500 and 500 fish per unit respectively, in order to achieve a maximum stocking density of 10 kg per m³ (on average).
As the quality of the food and the feeding intensity influences the chemical composition, aroma, color and texture of the fish meat, the collection of physical, chemical and sensory parameters are essential for a full assessment of the fish production results. To establish any relevant differences between organic and conventional fish products from different production methods from a consumer point of view, the quality will be analyzed at the Max Rubner Institute (MRI) in Hamburg, Federal Research Institute for Nutrition and Food, Department of Safety and Quality of Milk and Fish Products. There will be investigations of 40 fish per feeding alternative, for a total of 160 brown trout and char, respectively.

EPrint Type:Project description
Part or Full Programme:Full programme
Keywords:BÖL, BOEL, FKZ 08OE038, FKZ 08OE157, Bachforelle, Seesaibling, Biorichtlinien, Biofuttermittel, Produktqualität
Subjects: Food systems > Food security, food quality and human health
Animal husbandry > Production systems > Aquaculture
Animal husbandry > Feeding and growth
Research affiliation: Germany > Federal States > Bavaria > State research centre agriculture
Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN > Animals > Aquaculture
Research funders: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN
Germany > Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung - BLE
Related Links:http://www.bundesprogramm-oekolandbau.de, http://www.bundesprogramm.de/fkz=08OE038, http://orgprints.org/perl/search/advanced?addtitle%2Ftitle=&keywords=08OE038&projects=BOEL&_order=bypublication&_action_search=Suchen, http://orgprints.org/cgi/saved_search?savedsearchid=1211, http://foerderportal.bund.de/foekat/jsp/StartAction.do
Acronym:ÖkoFuProQua = Ökofutter – Produktqualität
Project ID:FKZ 08OE038
Start Date:1 November 2008
End Date:30 April 2011
Deposited By: Reiter, Dr. Reinhard
ID Code:15895
Deposited On:16 Jul 2009
Last Modified:16 Nov 2011 10:27
Document Language:German - Deutsch

Repository Staff Only: item control page