home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Durchführung von Maßnahmen zum Wissenstransfer zwischen Forschung und Ökologischer Lebensmittelwirtschaft unter Besonderer Berücksichtigung der Ergebnisse des Bundesprogramms Ökologischer Landbau - Internationaler Workshop Bioberatung

{Project} Durchführung von Maßnahmen zum Wissenstransfer zwischen Forschung und Ökologischer Lebensmittelwirtschaft unter Besonderer Berücksichtigung der Ergebnisse des Bundesprogramms Ökologischer Landbau - Internationaler Workshop Bioberatung. [International Workshop for Organic Advisory: Obtaining and managing knowledge within the organic advisory.] Runs 2005 - 2006. Project Leader(s): Zerger, Dr. Uli, Stiftung Ökologie und Landbau.

Full text not available from this repository.

Online at: http://www.bundesprogramm.de/fkz=04OE031/5

Summary

Im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau (BÖL) wurden mehrere Maßnahmen zum Wissenstransfer und zur Netzwerkbildung durchgeführt. Diese Informationen wurden in den meisten Fällen aber nur einem kleineren Kreis von Schlüsselakteuren oder Multiplikatoren der Zielgruppe zugänglich. Ziel dieses Projektes ist es daher, den Wissenstransfer zu vervielfältigen und die unter hohem Aufwand erarbeiteten Ergebnisse der Forschung zum ökologischen Landbau in die Praxis zu befördern. Mit den Maßnahmen des Wissenstransfers sollen Praktiker und Unternehmer erreicht werden, die bisher noch nicht ausreichend über neue Ergebnisse aus Forschung, Entwicklung und Erprobung informiert wurden. Besondere Berücksichtigung finden dabei die Ergebnisse des Bundesprogramms Ökologischer Landbau. Das hier vorgeschlagene Projekt steht im Kontext mit dem Projekt des BÖLW „Koordination von Maßnahmen zum Wissenstransfer Forschung und Ökologischer Lebensmittelwirtschaft unter besonderer Berücksichtigung der Ergebnisse des Bundesprogramms Ökologischer Landbau“ (FKZ 04OE031). Mit den Maßnahmen des Wissenstransfers sollen über Bioberater als Multiplikatoren Praktiker und Unternehmer erreicht werden, die bisher noch nicht ausreichend über neue Ergebnisse aus Forschung, Entwicklung und Erprobung informiert wurden. Besondere Berücksichtigung finden dabei die Ergebnisse des Bundesprogramms Ökologischer Landbau. Es sollen vor allem Berater mit leitenden oder konzeptionellen Aufgaben angesprochen werden, die möglichst Vertreter aller Organisationen (Verbände, Beratungsringe, staatliche und freie Beratung) in Deutschland und den Nachbarländern abbilden.


EPrint Type:Project description
Keywords:BÖL, BOEL, FKZ 04OE031/5, 04OE031, Wissenstransfer, Forschungskommunikation, Kommunikation, Beratung, Berater, Wissensbeschaffung, Wissensmanagement
Subjects: Knowledge management > Education, extension and communication
Knowledge management > Education, extension and communication > Technology transfer
Research affiliation: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN > Economics > Economics - Advice
Germany > Foundation Ecology & Agriculture -SÖL
Research funders: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN
Germany > Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung - BLE
Related Links:http://www.bundesprogramm-oekolandbau.de, http://www.bundesprogramm.de/fkz=04OE031/5, http://orgprints.org/perl/search/advanced?addtitle%2Ftitle=&keywords=04OE031&projects=BOEL&_order=bypublication&_action_search=Suchen
Project ID:04OE031/5
Location:Stiftung Ökologie und Landbau
Weinstrasse Süd 51
D-67098 Bad Dürkheim
Start Date:1 September 2005
End Date:31 January 2006
Deposited By: Zerger, Dr. Uli
ID Code:15342
Deposited On:01 Feb 2009
Last Modified:20 Aug 2009 14:42

Repository Staff Only: item control page