home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Erschließung alternativer Proteinquellen zum Fischmehl für Forellenfuttermittel

{Project} Erschließung alternativer Proteinquellen zum Fischmehl für Forellenfuttermittel. [Development of alternative protein sources for trout feed.] Runs 2004 - 2005. Project Leader(s): Stamer, Dr. Andreas, Naturland - Verband für ökologischen Landbau e.V..

Full text not available from this repository.

Online at: http://www.bundesprogramm.de/fkz=04OE020

Summary

Futtermittel für die Aquakultur karnivorer Arten, wie Lachse und Forellen, enthalten bis zu 70% Fischmehl, das bei konventionellen Fischfutter aus der zielgerichteten Fangfischerei (Gammelfischerei) für Fischmehl stammt. Futtermittel für die ökologische Aquakultur beinhalten nachhaltig erzeugte Fischmehle aus der Speisefischverarbeitung. Angesichts des Wachstums der ökologischen Aquakultur ist mit einer Verknappung dieses nachhaltig produzierten Fischmehls zu rechnen. Ziel des Projektes war daher die Überprüfung der technischen und wirtschaftlichen Machbarkeit der Herstellung von Insektenmehlen aus Larvenstadien der Fliege Hermetia illucens, als Fischmehlersatz. H. illucens kommt in allen warmen Regionen der Erde, einschließlich des Mittelmeerraums und der Südschweiz vor.
Die Versuche wurden in einer Gewächshausanlage der Firma Katz Biotech AG in Baruth, Brandenburg, durchgeführt. Diese Firma produziert Nützlinge für die biologische Schädlingsbekämpfung.
Der Import der ersten Fliegeneier erfolgte aus USA. Aus Adulttieren wurde eine Brutkolonie etabliert und mit deren Nachkommen ein Substratscreening sowie die Massenzucht durchgeführt.
Die erzeugten Präpuppen wurden zu einem Mehl weiterverarbeitet, das in einem nächsten Schritt in Fütterungsversuchen an Forellen auf seine Eignung als Fischmehlersatz getestet werden soll.
Es wurden Eignungstests verschiedener Abfallstoffe aus der Tierhaltung, sowie Kompoststoffe als mögliche Substrate für die Larvenproduktion untersucht. Grünkompost und Hühnermist erwiesen sich als die am meisten geeigneten Substrate. Analysen des Mehls bestätigten vorliegende Angaben aus der Literatur bezüglich Protein- und Fettgehalten weitgehend.
Eine theoretische ökonomische Analyse einer zukünftigen Massenproduktion des Futtermehls ergab ein positives Ergebnis bei der Annahme einer Produktion im 1000t-Maßstab und der Einbeziehung der Vermarktung weiterer Produkte der Fliegenzucht beispielsweise für den Bereich der Terrarientierhaltung.

Summary translation

Feed for the aquaculture of carnivorous species like salmon and trout contain up to 70% fishmeal coming from the targeted fishery for fishmeal. Feed for the organic aquaculture are made from sustainable fishmeal made out of trimmings. Regarding the positive development of the organic aquaculture it is realistic to expect a shortcut of this sustainable material in the near future.
Thus, the aim of this project was the analyses of the technical and economical feasibility of producing an insect-meal from developing stages of the fly Hermetia illucens as fishmeal-substitute. Hermetia illucens is abundant in warm areas all over the world including the Mediterranean and the southern parts of Switzerland.
The research was done in a greenhouse from the company Katz-Biotech in Baruth, Eastern Germany. This company is producing useful insects for biological pest-control.
The first batch of fly-eggs came from the USA. The adult animals out of these eggs were used to establish a stable colony for substrate-screening and mass-rearing.
The produced prae-puppae were converted to an insect-meal, which will be tested in a next step as a fishmeal-substitute for trout.
A screening of various wastes coming from animal-keeping and farming were tested as possible substrates for the production of larvae. Chicken manure and compost from leaves proved to be the most suitable substrates. Analyses of the resulting insect-meal regarding the content of protein and fat confirmed figures found in the literature, to a big extend.
The economic analyses of a possible future mass-production of the insect-meal gave a positive result taking into consideration a production of more than 1000 tons. Also the marketing of other products for example terrarium animals’ feed should be included to obtain a positive economical result.

EPrint Type:Project description
Keywords:BÖL, BOEL, FKZ 04OE020, Aquakultur, nachhaltig erzeugte Fischmehle, Proteine, Proteinquelle, Hermetia illucens, Fliegenlarven, Insektenmehl, Futtermittel, Forellenzucht, Öko-Forelle, Öko-Forellen
Subjects: Animal husbandry > Production systems > Aquaculture
Animal husbandry > Feeding and growth
Research affiliation: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN > Animals > Animal Feeding
Research funders: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN
Germany > Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung - BLE
Related Links:http://www.bundesprogramm.de/, http://www.bundesprogramm.de/fkz=04OE020, http://orgprints.org/perl/search/advanced?addtitle%2Ftitle=&keywords=04OE020&projects=BOEL&_order=bypublication&_action_search=Suchen
Project ID:FKZ 04OE020
Start Date:15 August 2004
End Date:31 October 2005
Deposited By: Stamer, Dr. Andreas
ID Code:15219
Deposited On:18 Jan 2009
Last Modified:20 Aug 2009 14:42
Document Language:German - Deutsch
Status:Unpublished
Refereed:Not peer-reviewed
Additional Publishing Information:Gefördert vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau.
Projektleitung: Dr. Andreas Stamer (Naturland e.V.)

Repository Staff Only: item control page