home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Strategien zur Bekämpfung von Brandkrankheiten bei Getreide im Ökologischen Landbau

Spieß, H.; Lorenz, N.; Müller, K.-J.; Koch, E.; Wächter, R.; Jahn, M.; Waldow, F.; Vogt-Kaute, W. and Wilbois, K.-P. (2006) Strategien zur Bekämpfung von Brandkrankheiten bei Getreide im Ökologischen Landbau. In: Mitteilungen der Gesellschaft für Pflanzenbauwissenschaften, Band 18, pp. 250-251.

[img] PDF
97Kb

Summary

Getreidebrände als saatgutübertragbare Erkrankungen der Ähre haben im Ökologischen Landbau stärkere Bedeutung erlangt, weil eine Beizung mit hochwirksamen Fungiziden unterbleibt. Eine Bekämpfung ist jedoch zwingend notwendig, weil in der Regel Ertragseinbußen eintreten und die Sporen toxikologisch bedenklich sind. Zudem droht der Saatgutvermehrung Schaden, denn bereits mehr als drei bzw. fünf befallene Pflanzen pro 150 m² führen zur Aberkennung des Basis- bzw. Z-Saatgutes. Resistente Sorten stehen kaum zur Verfügung, denn wegen der Saatbeizung bestand für die Züchtung seit Jahrzehnten keine Notwendigkeit, sich einer Resistenzzüchtung zu widmen. Das spiegelt sich auch in den Zulassungskriterien des Bundessortenamtes wider, wo die Anfälligkeit der Sorten auf Brandkrankheiten nicht berücksichtigt wird. Bei den relevanten Brandkrankheiten handelt es sich bei allen Triticum-Arten um Steinbrand (Tilletia tritici), Zwergsteinbrand (Tilletia controversa) und Flugbrand (Ustilago tritici), bei Gerste um Flugbrand (U. nuda) und Hartbrand (U. hordei) sowie bei Hafer um Flugbrand (U. avenae). Die Bekämpfung der Getreidebrände im Öko-Landbau ist spätestens seit der EU-Verordnung Nr. 1452/2003, welche die Verwendung von Saatgut aus ökologischem Anbau vorschreibt, eine vordringliche Aufgabe der Forschung. In Deutschland werden derzeit verschiedene Forschungsvorhaben zu dieser Problematik durchgeführt (Wilbois et al. 2005; Spieß 2006).


EPrint Type:Conference paper, poster, etc.
Type of presentation:Paper
Keywords:BÖL, BOEL, FKZ 03OE657, FKZ 02OE129, Flugbrand, Hartbrand, saatgutübertragbare Erkrankungen, resistente Sorten, Pflanzengesundheit, Pflanzenzüchtung
Subjects: Crop husbandry > Crop health, quality, protection
Crop husbandry > Production systems > Cereals, pulses and oilseeds
Crop husbandry > Breeding, genetics and propagation
Research affiliation: Germany > Institute for Biodynamic Research - IBDF > Organic Plant Breeding and Crop Diversity
Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN > Plants > Pflanzenzüchtung
Related Links:http://www.bundesprogramm-oekolandbau.de, http://www.bundesprogramm.de/fkz=03OE657, http://www.bundesprogramm.de/fkz=02OE129, http://orgprints.org/perl/search/advanced?addtitle%2Ftitle=&keywords=03OE657&projects=BOEL&_order=bypublication&_action_search=Suchen, http://orgprints.org/perl/search/advanced?addtitle%2Ftitle=&keywords=02OE129&projects=BOEL&_order=bypublication&_action_search=Suchen
Deposited By: Spieß, Dr. habil. Hartmut
ID Code:15207
Deposited On:18 Jan 2009
Last Modified:12 Apr 2010 07:38
Document Language:German - Deutsch
Status:Published
Refereed:Not peer-reviewed

Repository Staff Only: item control page