home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Der ökologische Fußabdruck: biologische Mutterkuh- und konventionelle Mastrinderhaltung im Vergleich

Kratochvil, Dr. Ruth and Dekker, Sanne (2004) Der ökologische Fußabdruck: biologische Mutterkuh- und konventionelle Mastrinderhaltung im Vergleich. Ländlicher Raum (1), pp. 28-29.

[img] PDF
46Kb

Online at: http://www.laendlicher-raum.at

Summary

Der ökologische Fußabdruck ist ein Werkzeug, um den anthropogenen Naturverbrauch vor dem Hintergrund einer nachhaltigen Entwicklung zu bilanzieren. Im vorliegenden Artikel wurde der ÖFA für Rindfleisch aus ökologischer Mutterkuh- und konventioneller Mastrinderhaltung berechnet. Bedingt durch extensive Grünlandbewirtschaftung, höheren Stallgebäude- und Strohbedarf sowie niedrigere tierische Leistungen ist der ÖFA für Rindfleisch aus Mutterkuhhaltung fünf Mal so hoch wie jener für Rindfleisch aus konventioneller Mastrinderhaltung. Im Ökologischen Landbau wird somit die Qualität des Produktionssystems mit einer höheren Quantität an direktem Flächenverbrauch sichergestellt. Die mangelnde Berücksichtigung qualitativer Aspekte stellt somit die Anwendbarkeit des ÖFA für eine Bewertung der Nachhaltigkeit agrarischer Produktionssysteme in Frage.


EPrint Type:Journal paper
Subjects: Knowledge management > Research methodology and philosophy > Specific methods > Indicators and other value-laden measures
Research affiliation: Austria > Univ. BOKU Wien > Sustainable Agr. Systems - IfÖL
Deposited By: Gold, Sandra
ID Code:14939
Deposited On:17 Nov 2008
Last Modified:12 Apr 2010 07:38
Document Language:German - Deutsch
Status:Published
Refereed:Not peer-reviewed

Repository Staff Only: item control page