home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Entwicklung situationsbezogener Strategien zur Vermeidung von Möhrenfliegenschäden auf Praxisbetrieben

{Project} Entwicklung situationsbezogener Strategien zur Vermeidung von Möhrenfliegenschäden auf Praxisbetrieben. [Development of a situational on-farm strategy to prevent carrot fly related damage in organic carrots.] Runs 2007 - 2010. Project Leader(s): Saucke, Dr. Helmut and Herrmann, Farina, Universität Kassel.

Full text not available from this repository.

Online at: http://www.bundesprogramm.de/fkz=06OE095

Summary

Die Möhrenfliege Psila rosae kann in Gegenden mit hoher Möhrenanbaudichte erhebliche Ertragsausfälle verursachen. Der Anbau ökologischer Möhren verzeichnet große Flächenzuwächse, jedoch steht der Ökologischen Landwirtschaft momentan kein Mittel für eine Befallsreduktion zur Verfügung. Folglich zielt das Projekt auf die bessere Ausschöpfung präventiver Maßnahmen, um das Vermarktungsrisiko der sog. „Eisenmadigkeit“, die rot- braunen Fraßgänge der Möhrenfliegenlarven, zu reduzieren.
Die empirische Erhebung räumlicher und zeitlicher Risikofaktoren erfolgt auf kooperierenden Praxisbetrieben und unter besonderer Berücksichtigung der jeweiligen betrieblichen und natürlichen Bedingungen. So finden neben der Anbauintensität vor allem Befallsfördernde Landschaftselemente, wie Gehölze und Hochstaudenfluren, das örtliche Klima sowie das zeitliche Aufeinandertreffen von Larvengenerationen und Möhrenwachstum besondere Beachtung. Im Rahmen von Kartierungen werden kritische Landschaftsinformationen gesammelt und mittels Geographischem Informationssystem (ArcView GIS) digitalisiert und auf ihren Befallsfördernden Einfluss überprüft. Intensive Flugüberwachung anhand regelmäßiger Kontrolle von Gelbklebefallen (Rebell® orange) auf den Anbauflächen wird mit dem tatsächlichem Befall an erntefähigen Rübenkörpern korreliert. Die Verwendung des Simulations- und Prognosemodells SWAT (www.jki.bund.de) dient der Ermittlung des zeitlichen Zusammentreffens von Larvenfraß und jew. Rübenentwicklung. Dabei ermöglicht der Einbezug regionaler Klimadaten und einzelbetrieblich dokumentiertes Schädlingsauftreten eine Kalibrierung des Programms auf lokale Bedingungen. Ziel des Projektes ist die Entwicklung von Strategien zur Vermeidung des zeitlich-räumlichen Aufeinandertreffens von Schädling und Möhre.

Summary translation

The carrot fly Psila rosae is a major pest species in organic carrots. Damage strongly depends on local factors and is often to be found where cropping intensity is high. Aiming at preventative strategies spatial and time-related risk factors are to be assessed. (A) Spatial risk factors such as tall vegetation and previous year carrot sites are quantified during observation walks using topographic maps and later digitised in Arc View/GIS. Further intensive flight monitoring at the field sites using yellow sticky traps is accompanied by damage assessment in carrots prior to harvest. (B) Based on local climate and monitoring data the simulation and prognosis model SWAT (www.jki.bund.de) is used to display the time-related coincidence of pest attacks and carrot growth, the latter depending on sowing and harvesting dates. Combining intensive field survey, GIS and simulation data the study aims to develop a preventative coincide avoidance strategy.

EPrint Type:Project description
Keywords:Möhrenfliege, Psila rosae, ökologischer Pflanzenschutz, Möhren, GIS, SWAT, carrot rust fly, carrots, ecological plant protection, BÖL, BOEL, FKZ 06OE095
Subjects: Crop husbandry > Crop health, quality, protection
Research affiliation: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN > Plants > Pflanzenschutz
Germany > University of Kassel > Department of Ecological Plant Protection
Research funders: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN
Germany > Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung - BLE
Related Links:http://www.bundesprogramm-oekolandbau.de, http://www.bundesprogramm.de/fkz=06OE095, http://orgprints.org/perl/search/advanced?addtitle%2Ftitle=&keywords=06OE095&projects=BOEL&_order=bypublication&_action_search=Suchen, http://www.wiz.uni-kassel.de/phytomed/forschung.html
Project ID:06OE095
Location:Fachbereich Ökologische Agrarwissenschaften
Nordbahnhofstr. 1a
D-37213 Witzenhausen
Start Date:1 May 2007
End Date:30 April 2010
Deposited By: Herrmann, Farina
ID Code:14773
Deposited On:19 Oct 2008
Last Modified:20 Aug 2009 14:41

Repository Staff Only: item control page