home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Netzwerk "Ökologisches Lebensmittelhandwerk"

Ganzert, Christian; Lex, Bernadette; Wild, Ulrich; Beck, Alexander and Gottwald, Franz-Theo (2007) Netzwerk "Ökologisches Lebensmittelhandwerk". [The network „ecological food trade“.] TUM-Tech GmbH, D-Freising.

[img]
Preview
PDF (Schlussbericht)
3398Kb

Summary

Das Netzwerk ökologisches Lebensmittelhandwerk unterstützt den Wissenstransfer und die
Innovationsentwicklung. Das vorliegende Projekt zielte darauf ab
- die Bildungsanbieter im ökologischen Lebensmittelhandwerk zu vernetzen;
- das Selbstverständnis des ökologischen Lebensmittelhandwerks zu profilieren und
- auf der Basis vorhandener Kooperationserfahrungen im Handwerk einen regionalen Handwerksverbund zu konzipieren.
Die kooperierenden HandwerkerInnen formulierten diese Zielsetzungen im Vorläuferprojekt als ihren Bedarf.
Das vorliegende Projekt erzielte folgende Ergebnisse: es wurde
- zusammen mit vielen HandwerkerInnen ein Leitbild für das ökologische Lebensmittelhandwerk erarbeitet;
- ein Konzept für eine regionale Innovationswerkstatt konzipiert und mit regionalen Promotoren erste Schritte für die Umsetzung geplant und
- ein gemeinsamer Internetauftritt der Bildungsanbieter konzipiert und umgesetzt (www.biohandwerk.de).
Auf der Basis der Ergebnisse wurde anschließend geprüft, ob es Sinn macht, eine bundesweite Einrichtung im ökologischen Lebensmittelhandwerk zu etablieren, die die Interessen der Betriebe fördert, Innovationen entwickelt und die Kooperation vorwärts treibt. Ergebnis war, dass eine solche Einrichtung aus volkswirtschaftlicher Sicht und für den einzelnen Lebensmittelhandwerker sehr nützlich wäre. Unter Kosten/Nutzen-Aspekten muss jedoch auch festgehalten werden, dass auf eine solche Einrichtung viele unterschiedliche Interessen gerichtet sind und die einzelnen Handwerker zu knapp an Ressourcen sind, um eine solche Einrichtung zu tragen. Es wird daher für die nächsten Jahre empfohlen, das aufgebaute Netzwerk informell auf einer „low-budget„-Basis weiter zu führen und die Aktivitäten in Abhängigkeit von projektgebundenen Ressourcen auszuweiten.

Summary translation

The network „ecological food trade“ supports the transfer of knowledge and the development of innovations. The present project aims to
- Interlink the education suppliers in the ecological food trade;
- Profile the self-image of the ecological food trade and
- Design a regional trade association based on the available experiences of cooperation within the trade.
The cooperating tradespeople formulated these goals as their needs during the pilot project.
The present project achieved the following results:
- An outline of the ecological food trade was developed together with numerous tradespeople;
- A concept for a regional innovation workshop was designed and the first steps towards its implementation were planned together with regional promoters;
- A common internet presence of the education suppliers was designed and implemented (www.biohandwerk.de).
Based on the results it was then investigated whether it is reasonable to establish a nationwide organisation in the ecological food trade which promotes the interests of businesses, develops innovations and advances cooperation. The result was that such an organisation would be of great value to the individual food tradespeople from an economic point of view. From a cost-benefit point of view it must, however, also be noted that such an organisation will be faced with many different interests and that the individual tradespeople do not have sufficient resources to sustain such an organisation. Therefore, we recommend that the established network is carried on informally on a low budged basis for the next few years and that its activities are expanded depending on project bound resources.

EPrint Type:Report
Keywords:BÖL, BOEL, FKZ 02OE688/F, FKZ 02OE688_F, Netzwerk, ökologisches Lebensmittelhandwerk, Wissenstransfer, regionale Innovationswerkstatt, Kooperationserfahrungen
Subjects: Food systems > Food security, food quality and human health
Food systems > Processing, packaging and transportation
Research affiliation: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN > Food > Quality
Related Links:http://www.bundesprogramm-oekolandbau.de, http://www.bundesprogramm.de/fkz=02OE688/F, http://orgprints.org/perl/search/advanced?addtitle%2Ftitle=&keywords=02OE688/F&projects=BOEL&_order=bypublication&_action_search=Suchen
Deposited By: Wild, Dr. Ulrich
ID Code:14665
Deposited On:06 Oct 2008
Last Modified:06 Sep 2012 11:51
Document Language:German - Deutsch
Status:Unpublished
Refereed:Not peer-reviewed
Additional Publishing Information:Gefördert vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau.
Projektleitung und -bearbeitung: Dr. Christian Ganzert, Bernadette Lex, Dr. Ulrich Wild (TUM-Tech GmbH)

Repository Staff Only: item control page