home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Nützlingsförderung im Bio-Winterraps: Effekte der Landschaftsausstattung und von Nützlingsstreifen auf den Rapsglanzkäfer (Meligethes aeneus)

{Project} Nützlingsförderung im Bio-Winterraps: Effekte der Landschaftsausstattung und von Nützlingsstreifen auf den Rapsglanzkäfer (Meligethes aeneus). [Enhancement of natural enemies in oilseed rape: Effects of landscape diversity and conservation biological control on rape pollen beetle (Meligethes aeneus).] Runs 2007 - 2010. Project Leader(s): Daniel, Claudia; Dierauer, Hansueli and Luka, Henryk, Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL), CH-Frick.

Full text not available from this repository.

Online at: http://www.fibl.org/de/schweiz/forschung/pflanzenschutz-biodiversitaet.html

Summary

Raps ist ein sehr gesuchter Rohstoff und die Integration in die Fruchtfolge auf Biobetrieben ist interessant. Ausserdem ist die Kultur auch optisch sehr attraktiv. Die Produktion von Bio-Raps ist jedoch schwierig, da einige Schädlinge in Bio-Anbau nur ungenügend reguliert werden können. Der wichtigste Schädling ist der Rapsglanzkäfer (Meligethes aeneus), der in gewissen Jahren die Kulturen in Massen befällt und die Ernte fast vollständig vernichten kann. Verschiedenen Untersuchungen zufolge besteht ein positiver Zusammenhang zwischen Parasitierung des Rapsglanzkäfers und dem Anteil naturnaher Strukturen in einer Landschaft. Es stellt sich die Frage, ob dieser Effekt mit der Anlage zusätzlicher Landschaftselemente oder Massnahmen aus dem Bereich der funktionalen Biodiversität (z.B. durch das Anlegen von Rübsestreifen als Fangkultur oder das Einsäen von Nützlingsstreifen) verstärkt werden kann. Ziel dieses Projektes ist (1) die Überprüfung der Hypothese, dass in geeigneten Landschaften die Parasitierung natürlicherweise höher ist und (2) sollen verschiedene Ansätze aus dem Bereich der funktionellen Biodiversität auf ihre Tauglichkeit getestet werden.

Summary translation

The production of winter rape is an interesting alternative to other organic cash crops: There is a high demand for organic rape oil and the culture fits very well into organic crop rotation schemes. But production is limited by different pest insects which can be hardly regulated in organic agriculture. Especially the rape pollen beetle (Meligethes aeneus) can cause total crop loss. Different studies have shown a correlation between landscape diversity and parasitism rate of M. aeneus. The question is whether the improvement of agricultural environment by sawn flower strips for the enhancement of beneficial insects and Brassica rapa catch crop can further enhance parasitoids. Aim of the current project is (1) to verify the hypothesis of correlation between landscape diversity and parasitism rate and (2) to compare the effects different strategies of additional landscape diversification and conservation biological control.

EPrint Type:Project description
Keywords:Winterraps, Meligethes aeneus, Nützlingsförderung, Entomologie, Funktionelle Biodiversität, Wildtierfreundlicher Biolandbau, Bioraps
Subjects: Environmental aspects > Biodiversity and ecosystem services
Research affiliation: Switzerland > FiBL - Research Institute of Organic Agriculture Switzerland > Entomolgy
Research funders: Switzerland > Bio Suisse
Switzerland > Other organizations
Related Links:http://orgprints.org/cgi/search/simple?screen=Public%3A%3AEPrintSearch&_action_search=Suchen&keywords_merge=ALL&keywords=N%C3%BCtzlingsf%C3%B6rderung&person_merge=ALL&person=&year=&full_merge=ALL&full=&satisfyall=ALL&order=creators_name%2F-date%2Ftitle
Location:CH - 5070 Frick
Start Date:1 January 2007
End Date:31 December 2010
Deposited By: Daniel, Dr. Claudia
ID Code:14259
Deposited On:23 Oct 2008
Last Modified:04 Oct 2010 12:09

Repository Staff Only: item control page