home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Weniger Bürokratie beim Import von Bio-Produkten

Huber, Beate (2007) Weniger Bürokratie beim Import von Bio-Produkten. Ökologie & Landbau, 142 (2/2007), pp. 50-51.

[img] PDF
Limited to [Depositor and staff only]

1194Kb

Summary

Die neuen Regelungen der Europäischen Union (EU) für Importe von Bio-Produkten sind am 1. Januar 2007 in Kraft getreten. Sie sehen vor, dass Waren nur dann aus Nicht-EU Ländern in die EU importiert werden dürfen, wenn sie von einer für Auslandskontrollen zugelassenen Kontrollstelle kontrolliert wurden. Die EU wird verschiedene Listen erarbeiten, in denen die zugelassenen Kontrollstellen aufgeführt sind. Dafür gelten jeweils die im Beitrag beschriebenen Kriterien.


EPrint Type:Journal paper
Keywords:Kommunikation, Zeitschriften, Ökologie & Landbau, Internationale Zusammenarbeit, EU, rechtliche Regelungen, Import, Bio-Produkte, Kontrollstellen
Subjects: Values, standards and certification > Regulation
Research affiliation: Switzerland > FiBL - Research Institute of Organic Agriculture Switzerland > International Cooperation
Related Links:http://www.fibl.org, http://www.soel.de
Deposited By: Huber, Beate
ID Code:13359
Deposited On:07 Apr 2008
Last Modified:12 Apr 2010 07:37
Document Language:German - Deutsch
Status:Published
Refereed:Not peer-reviewed

Repository Staff Only: item control page