home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Ebermast: Silberdistel lässt Ferkel unversehrt

Früh, Barbara (2008) Ebermast: Silberdistel lässt Ferkel unversehrt. Bioaktuell (1/08), pp. 4-7.

[img] PDF
435Kb

Summary

1,3 Millionen männliche Ferkel werden jährlich in der Schweiz kastriert – ohne Betäubung. Weil 5 bis 10 Prozent von ihnen den unangenehmen Ebergeruch entwickeln, der den Konsumierenden den Appetit verdirbt. Alternativen sind im Gespräch (vgl. bioaktuell 9/07, Seiten 12/13), die tierfreundlichste ist zweifellos die Ebermast. Die Brüder Cäsar und Oliver Bürgi haben einen Weg gefunden.


EPrint Type:Journal paper
Keywords:Bildung, Beratung, Ebermast, Silberdistel, tierfreundlich, Kastration
Subjects: Knowledge management > Education, extension and communication
Animal husbandry > Health and welfare
Research affiliation: Switzerland > FiBL - Research Institute of Organic Agriculture Switzerland > Advisory Service
Related Links:http://www.fibl.org
Deposited By: Früh, Barbara
ID Code:13312
Deposited On:03 Apr 2008
Last Modified:12 Apr 2010 07:37
Document Language:German - Deutsch
Status:Published
Refereed:Not peer-reviewed

Repository Staff Only: item control page