home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Bestimmung der Futteraufnahme, Futterselektion und Verdaulichkeit weidender Mastrinder auf ökologisch bewirtschaftetem Ansaat- und Dauergrünland

{Project} Bestimmung der Futteraufnahme, Futterselektion und Verdaulichkeit weidender Mastrinder auf ökologisch bewirtschaftetem Ansaat- und Dauergrünland. [Feed intake and digestibility of heifers on pasture.] Runs 2004 - 2006. Project Leader(s): Rodehutscord, Prof. Dr. Markus, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Halle (Saale).

Full text not available from this repository.

Online at: http://www.bundesprogramm-oekolandbau.de/fkz=03OE388

Summary

In zwei aufeinander folgenden Jahren wurden Untersuchungen zu Fragen der Nutzung von n-Alkanen als Marker zur Bestimmung der Höhe der Futteraufnahme durchgeführt. Dazu standen Flächen von extensiv geführtem Grünland zur Verfügung, die entweder keiner oder einer Düngung mit 70 kg N/ha aus Gülle unterlagen. Von diesen Flächen wurde sowohl Weidefutter als auch Grassilage gewonnen und in jeweils 2 Bilanzversuchen an weibliche Rinder verfüttert. Im Zuge dieser Versuche wurden die Verdaulichkeiten der Rohnährstoffe und die Energiekonzentrationen ermittelt. Die aus den Bilanzversuchen ermittelten Wiederfindungen für einzelne n-Alkane wurden zur Schätzung der Futteraufnahme weidender Rinder verwendet. Zudem wurde versucht, aus einer Gegenüberstellung der Alkanmuster in einzelnen Pflanzenarten und dem Kot der Tiere Aussagen zur Futterselektion und der Verdaulichkeit der organischen Substanz des Weideaufwuchses der Tiere zu treffen.
Die Ergebnisse dieser Studie zeigen, dass die Bestimmung der Wiederfindung von Alkanen für den jeweiligen Weideaufwuchs erforderlich ist, um die Fehler bei der Schätzung der Futteraufnahme zu minimieren. Es bestehen erheblich Unterschiede in den Wiederfindungen der Alkane zwischen den Jahren und zwischen den beiden verwendeten Grasprodukten. Eine Beurteilung der Futterselektion auf der Grundlage der Alkanmuster scheint zum derzeitigen Wissensstand nicht möglich zu sein.
Die Unterschiede in der Düngung führten nicht zu Veränderungen in der Qualität der Aufwüchse. Die Erzielung einer bestimmten Weideleistung ist damit im Wesentlichen davon abhängig, dass die Tierzahl der Aufwuchsmasse angepasst ist.

Summary translation

Investigations with n-alkanes were made in two subsequent vegetation periods to study feed intake and digestibility of heifers on pasture. The pasture was either unfertilised or fertilised with cattle manure at a level of 70 kg N/ha. Both fresh grass and grass silage were obtained and tested in balance studies using heifers. Digestibility of crude nutrients and energy content were measured. Also, faecal recovery of different n-alkanes contained in the feed was studied. These recoveries were used to estimate feed intake of animals kept on pasture during the two vegetation periods. Also, estimates of feed selection and digestibility on pasture were made on the basis of n-alkane pattern determined in single plant species and animal faeces.
The results show that, if n-alkanes are to be used for estimating intake of heterogeneous pasture, the determination of n-alkane recovery must be done separately for each pasture. Recoveries substantially varied between years and feeds. The estimate of selection of single species from heterogeneous pastures based on n-alkane concentrations needs further methodological improvements.
The fertilisation of pasture with manure did not cause a change in the quality of the feed (digestibility and metabolisable energy concentration). Animal performance on pasture is, therefore, largely depending on the adjustment of stocking density to pasture growth.

EPrint Type:Project description
Keywords:BÖL, BOEL, FKZ 03OE388, n-Alkane, Futteraufnahme, Mastrinder, Weidefutter, Grassilage, Verdaulichkeit, Ansaat- und Dauergrünland, ökologisch bewirtschaftet, feed intake, digestibility
Subjects: Crop husbandry > Production systems > Pasture and forage crops
Animal husbandry > Feeding and growth
Animal husbandry > Production systems > Beef cattle
Research affiliation: Germany > Other organizations
Research funders: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN > Animals > Animal Feeding
Germany > Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung - BLE
Related Links:http://www.bundesprogramm-oekolandbau.de, http://www.bundesprogramm-oekolandbau.de/fkz=03OE388, http://orgprints.org/perl/search/advanced?addtitle%2Ftitle=&keywords=03OE388&projects=BOEL&_order=bypublication&_action_search=Suchen
Project ID:FKZ 03OE388
Start Date:1 May 2004
End Date:30 November 2006
Deposited By: Geschäftsstelle Bundesprogramm Ökologischer Landbau, Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)
ID Code:13289
Deposited On:29 Mar 2008
Last Modified:20 Aug 2009 14:38
Document Language:German - Deutsch
Status:Unpublished
Refereed:Not peer-reviewed
Additional Publishing Information:Gefördert vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau.
Projektleitung: Prof. Dr. Markus Rodehutscord (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Institut für Agrar- und Ernährungswissenschaften)

Repository Staff Only: item control page