home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Bio-Obst und Gemüse gewinnen Käufer

Wilckens, Astrid (2008) Bio-Obst und Gemüse gewinnen Käufer. MafoBriefe (01), p. 4.

[img] PDF
249Kb

Online at: http://www.bundesprogramm.de

Summary

Bio-Obst und -Gemüse sind weiter auf Wachstumskurs. 2007 haben die Privathaushalte in Deutschland 10,3 Prozent mehr Frischobst und 7,8 Prozent mehr Frischgemüse als im Vorjahr eingekauft. Der Bio-Anteil an den nachgefragten Mengen beträgt bei Frischobst mittlerweile 3,9 Prozent, bei Frischgemüse 4,8 Prozent.
Die Käuferbasis wächst dabei kontinuierlich. 2004 lag die Zahl der Haushalte, die zumindest einmal im Jahr Bio-Obst oder -Gemüse kaufen, noch unter 50 Prozent (46,9 %). 2007 zählten sich bereits gut zwei Drittel zu den Käufern von Bio-Obst oder -Gemüse, die Käuferschicht ist seit 2004 also um knapp die Hälfte gestiegen.
Auch die Intensität der Biokäufe und die Loyalität zu Bioprodukten steigen langsam, aber stetig an. 2004 griffen die Haushalte im Schnitt bei fünf, 2007 bei acht Einkäufen zu Bio-Obst oder -Gemüse. Diejenigen, die Bio kaufen, haben damit 2007 durchschnittlich sechs Prozent ihres Obst- und Gemüsebedarfes gedeckt, 2004 waren es vier Prozent.


EPrint Type:Journal paper
Keywords:Bio-Obst, Bio-Gemüse, BÖL, BOEL, FKZ 06OE246
Subjects: Food systems > Markets and trade
Research affiliation: Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN > Economics > Vermarktung
Related Links:http://www.zmp.de/agrarmarkt/branchen/verbraucher.asp, http://www.uni-kassel.de/agrar/alm/?c=96, http://www.bundesprogramm-oekolandbau.de, http://www.bundesprogramm.de/fkz=06OE246, http://orgprints.org/perl/search/advanced?addtitle%2Ftitle=&keywords=06OE246&projects=BOEL&_order=bypublication&_action_search=Suchen
Deposited By: Bien, Barbara
ID Code:13266
Deposited On:13 Mar 2008
Last Modified:12 Apr 2010 07:37
Document Language:German - Deutsch
Status:Published
Refereed:Not peer-reviewed

Repository Staff Only: item control page