home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Anbau von Mischkulturen mit Ölpflanzen zur Verbesserung der Flächenproduktivität im ökologischen Landbau: Nährstoffaufnahme, Unkrautunterdrückung, Schaderregerbefall und Produktqualitäten

Paulsen, Hans Marten and Schochow, Martin (2006) Anbau von Mischkulturen mit Ölpflanzen zur Verbesserung der Flächenproduktivität im ökologischen Landbau: Nährstoffaufnahme, Unkrautunterdrückung, Schaderregerbefall und Produktqualitäten. [Mixed cropping with oil crops as a tool to increase the area productivity in organic farming: nutrient supply, weed suppression, pests and diseases and product quality.] Bundesforschungsanstalt für Landwirtschaft (FAL), Westerau, Institut für ökologischen Landbau (OEL).

[img] PDF
7Mb

Summary

Die Zielsetzung des Forschungsprojektes war es, verschiedene Mischfruchtanbausysteme von Getreide oder Leguminosen mit Ölsaaten zu untersuchen. Es wurden zweijährige Parzellenversuche mit ökologischer Bewirtschaftung an vier Standorten in Deutschland durchgeführt. Bei den Sommersaaten wurden Gemenge aus halbblattlosen Erbsen (Pisum sativum L.) mit Leindotter (Camelina sativa L. Crantz), weißem Senf (Sinapis alba L.) oder Sommerraps (Brassica napus L.), Gemenge aus schmalblättriger (blauer) Lupine (Lupinus angustifolius L.) mit Leindotter oder Saflor (Carthamus tinctorius L.), Gemenge aus Sommerweizen (Triticum aestivum L.) mit Öllein (Linum ustitatissivum L.) oder Leindotter sowie Gemenge aus Öllein mit Leindotter untersucht. Bei den Winterungen wurden Gemenge aus Winterraps (Brassica napus L.) mit Wintergerste (Hordeum vulgare L.), Winterroggen (Secale cereale L.) oder Wintererbsen (Pisum sativum convar. speciosum) geprüft. Die Mischfruchtanbauvarianten wurden mit den jeweiligen Reinkulturen der Gemengepartner verglichen. Folgende Parameter wurden erfasst: Korn- und Stroherträge, Unkrautvorkommen, Unkrautdeckungsgrad, Blattflächenindex, N, P, K, Mg und S-Gehalte in Korn und Stroh, die Aufnahme der genannten Nährelemente sowie verschiedene Qualitätsparameter in Körnern, Öl und Ölkuchen. Bei den Pflanzenkrankeiten und Schädlingen wurde ein Schwerpunkt auf die Erfassung von Schädlingen des Rapses und deren natürliche Gegenspieler gesetzt. Weiterhin wurde eine Befragung von Landwirten durchgeführt, um die tatsächliche Verbreitung von Mischfruchtanbausystemen in der Praxis und praktische Erfahrungen damit zu erfassen. Es wurden verschiedene Techniken der Aussaat evaluiert und eine Spezialdrillmaschine für den Anbau von Mischkulturen entwickelt.

Summary translation

Different mixed cropping systems of cereals or legumes with oil seeds were explored in the research project. Plot trials were conducted in fields under organic management for two years at four sites in Germany. In spring seed mixtures of semi-leafless peas (Pisum sativum L.) with false flax (Camelina sativa L. Crantz), white mustard (Sinapis alba L.) or spring oilseed rape (Brassica napus L.); mixtures of blue lupines (Lupinus angustifolius L.) with false flax or safflower (Carthamus tinctorius L.); mixtures of spring wheat (Triticum aestivum L.) with linseed (Linum ustitatissivum L.) or false flax were chosen. In winter seed mixed cropping was performed with winter oilseed rape (Brassica napus L.) combined with winter barley (Hordeum vulgare L.), winter rye (Secale cereale L.) or winter peas (Pisum sativum convar. speciosum). The results of the mixed cropping systems were compared with the results of plots with each of the components in single cropping. The following parameters were assessed: Seed and straw yields, weed population and weed cover, leaf area index, N-, P-, K-, Mg- and S-contents in seeds and straw, plant uptake of these elements and different quality parameters of seeds, oils and oilcakes. Regarding pest and disease occurrence, insect pests in oilseed rape and their natural predators were a special focus. Furthermore, the use of mixed cropping systems with oil crops and practical experiences on farms were assessed by means of a questionnaire. Techniques for the seeding of mixed cultures were evaluated and a special seed drill was developed.

EPrint Type:Report
Keywords:BÖL, BOEL, FKZ 03OE113, Mischfruchtanbau, Ölsaaten, ökologischer Landbau, mixed cropping systems, oil crops, organic farming
Subjects: Crop husbandry > Production systems > Cereals, pulses and oilseeds
Research affiliation: Germany > Federal Research Institute for Rural Areas, Forestry and Fisheries - VTI > Institute of Organic Farming - OEL
Germany > Federal Organic Farming Scheme - BOELN > Plants > Pflanzenbau
Related Links:http://www.bundesprogramm-oekolandbau.de, http://www.bundesprogramm.de/fkz=03OE113, http://orgprints.org/perl/search/advanced?addtitle%2Ftitle=&keywords=03OE113&projects=BOEL&_order=bypublication&_action_search=Suchen, http://www.fal.de
Deposited By: Paulsen, Dr. Hans Marten
ID Code:13217
Deposited On:10 Mar 2008
Last Modified:12 Apr 2010 07:36
Document Language:German - Deutsch
Status:Unpublished
Refereed:Not peer-reviewed
Additional Publishing Information:Gefördert vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau.
Projektleitung: Dr. Hans Marten Paulsen (Bundesforschungsanstalt für Landwirtschaft, Institut für ökologischen Landbau)
Der Bericht ist als Sonderheft der Landbauforschung Völkenrode publiziert:
Paulsen H M, Schochow M (eds) (2007) Anbau von Mischkulturen mit Ölpflanzen zur Verbesserung der Flächenproduktivität im ökologischen Landbau : Nährstoffaufnahme, Unkrautunterdrückung, Schaderregerbefall und Produktqualitäten - Mixed cropping with oil crops as a tool to increase the area productivity in organic farming - nutrient supply, weed suppression, pests and diseases and product quality - ; Abschlussbericht zum Forschungsprojekt gefördert mit Mitteln des Bundesprogramms Ökologischer Landbau (Projekt Nr. 03OE113), Laufzeit und Berichtszeitraum: 01.03.2003-31.10.2006. Braunschweig : FAL, 142 p, Landbauforsch. Völkenrode SH 309

Repository Staff Only: item control page