home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Ganzheitlichkeit in der Forschung zum Öko-Landbau

Leiber, Florian (2008) Ganzheitlichkeit in der Forschung zum Öko-Landbau. Ökologie & Landbau, 145, pp. 52-54.

[img] PDF
63Kb

Summary

Dem Anspruch gerecht zu werden, „ganzheitlich“ forschen zu wollen/zu sollen, ist mitunter schwierig. Dabei muss es nicht immer um ein „Ganz-Lassen“ gehen. Die Aufgabe besteht vielleicht eher in einem „Ganz-Denken“. Das Herstellen von Sinnbezügen zwischen den (beispielsweise durch Analytik sichtbar gewordenen) Teilen lässt uns das „Ganze“ oft erst erkennen und somit auch darstellen und vermitteln. Dies ist ein kreativer Akt des individuellen Denkens, aber gerade durch diesen könnte sich die Forschung für den Öko-Landbau auszeichnen und ein wirkliches Gegengewicht zum wissenschaftlichen
Reduktionismus schaffen.


EPrint Type:Journal paper
Keywords:Forschungsmethodik Ganzheitlichkeit Holismus Analytik
Subjects: Knowledge management > Research methodology and philosophy
Research affiliation: Switzerland > Goetheanum > Forschungsinstitut am Goetheanum
Deposited By: Leiber, Dr. Florian
ID Code:13176
Deposited On:13 Mar 2008
Last Modified:12 Apr 2010 07:36
Document Language:German - Deutsch
Status:Published
Refereed:Not peer-reviewed

Repository Staff Only: item control page