home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Stickstoffgehalte pflanzlicher Produkte aus dem ökologischen Landbau

Kolbe, Hartmut; Rikabi, Fouad and Grauwinkel, Urte (2003) Stickstoffgehalte pflanzlicher Produkte aus dem ökologischen Landbau. [Nitrate content of plant material from organic agriculture.] SÖL-Berater-Rundbrief (2/2003), pp. 25-27.

[img] PDF
62Kb

Summary

Datensammlungen über die Zusammensetzung der pflanzlichen und tierischen Produkte, Dung- und Abfallstoffe werden vielfältig verwendet (u.a. Nährwertberechnungen, Bemessung der Düngungshöhe, Nährstoffbilanzierungen). Diese Tabellenwerke stammen allerdings aus konventionellen Anbau- und Bewirtschaftungsverfahren. Da bisher keine Alternativen vorhanden sind, werden sie oft auch für Berechnungen im ökologischen Landbau verwendet. Gegenüberstellungen von Produkten aus konventionellem und ökologischem Anbau haben aber Unterschiede in der Zusammensetzung der Inhaltsstoffe zwischen diesen Anbausystemen bestätigt (STOLZE et al., 2000). Das trifft besonders für die N-haltigen Inhaltsstoffe zu. Daher können Berechnungen für den ökologischen Landbau mit Hilfe dieser Tabellenwerke mit großen Fehlern behaftet sein. Ziel dieser Arbeit ist es, erste repräsentative Datensammlungen über die Gehalte an Stickstoff der Kulturarten für die vielfältigen Verwendungszwecke im ökologischen Landbau zu erstellen.
Analysierte Kulturarten:
Winterweizen, Sommerweizen, Dinkel, Wintertriticale, Sommertriticale, Winterroggen, Wintergerste, Sommergerste, Hafer, Silo-Mais, Kartoffel, Ackerbohne, Erbse, Sojabohne
Schlussfolgerung
Die N-Gehalte der Kulturarten aus ökologischem Anbau liegen z.T. deutlich unter denen aus konventionellem Anbau. Unter Berücksichtigung von Ergebnissen aus Vergleichsuntersuchungen sowie von Tabellenwerken (DLG-Futterwert-Tabellen, Tabellen der Landesanstalten und Landwirtschaftskammern) wurden im Durchschnitt bei ökologischem Anbau um 16% (5 – 25 %) niedrigere N-Gehalte nachgewiesen. Für die Hauptprodukte der meisten untersuchten Kulturarten können repräsentative mittlere N-Gehalte für Berechnungen im ökologischen Landbau bereitgestellt werden.


EPrint Type:Journal paper
Keywords:Stickstoff, N-Gehalt, Datensammlung, Stickstoffgehalt, Inhaltsstoffe
Subjects: Crop husbandry > Composting and manuring
Crop husbandry > Crop health, quality, protection
Research affiliation: Germany > Federal States > Saxonia > State Ministry of the Environment and Agriculture
Related Links:http://www.soel.de/publikationen/BR/br.html
Deposited By: Kolbe, Dr. Hartmut
ID Code:1219
Deposited On:07 Oct 2003
Last Modified:12 Apr 2010 07:28
Document Language:German - Deutsch
Status:Published
Refereed:Not peer-reviewed
Additional Publishing Information:Weitere Informationen zum "SÖL-Berater-Rundbrief" unter http://www.soel.de/publikationen/BR/br.html

Repository Staff Only: item control page