home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Pestizid-Altlasten: Gemeinsam für die Glaubwürdigkeit

Wyss, Gabriela (2006) Pestizid-Altlasten: Gemeinsam für die Glaubwürdigkeit. bioaktuell (7/2006), pp. 12-13.

[img] PDF
1755Kb
[img] PDF
1501Kb

Summary

Landwirtschaftliche Böden können Rückstände von Organochlorpestiziden (OCP) enthalten, welche bis vor 30 Jahren in der konventionellen Landwirtschaft zugelassen waren. Wie das bekannte DDT gehört Dieldrin zu diesen OCPs. Der insektizide Wirkstoff Dieldrin ist im Boden sehr schlecht abbaubar. Das Mittel wurde bis zu Beginn der 70er-Jahre breit im Acker-, Obst-, Wein- und Gartenbau gegen viele Schädlinge eingesetzt. Dann verlor es seine Zulassung. Leider sind auch in heute biologisch bewirtschafteten Parzellen solche Verbindungen vorhanden. Insbesondere Kürbisgewächse sind in der Lage, OCPs aufzunehmen.


EPrint Type:Journal paper
Keywords:Lebensmittelqualität, Qualitätssicherung, Kürbisgewächse, Pestizidrückstände, Organochlorpestizide (OCP), DDT, Dieldrin, ökologischer Landbau,
Subjects: Food systems > Food security, food quality and human health
Research affiliation: Switzerland > FiBL - Research Institute of Organic Agriculture Switzerland > Food Quality
Related Links:http://www.fibl.org/forschung/lebensmittelqualitaet/index.php, http://www.soel.de, http://www.bio-suisse.ch
Deposited By: Wyss, Dr. Gabriela S.
ID Code:10561
Deposited On:21 Feb 2007
Last Modified:12 Apr 2010 07:35
Document Language:German - Deutsch
Status:Published
Refereed:Not peer-reviewed
Additional Publishing Information:Der Artikel "Bio Suisse lanciert Kampagne für die Risikogruppe Kürbisgewächse" (bioaktuell 10/2005, Seiten 16-18) ist unter http://orgprints.org/10561/ abrufbar.

Repository Staff Only: item control page