home    about    browse    search    latest    help 
Login | Create Account

Vergleichbarkeit von Qualitätsuntersuchungen mit den Bildschaffenden Methoden (Kupferchlorid-Kristallisation)

Busscher, Nicolaas; Kahl, Johannes; Mergardt, Gaby; Andersen, Jens-Otto; Huber, Machteld and Meier-Ploeger, Angelika (2003) Vergleichbarkeit von Qualitätsuntersuchungen mit den Bildschaffenden Methoden (Kupferchlorid-Kristallisation). In: Freyer, Bernd (Ed.) Ökologischer Landbau der Zukunft - Beiträge zur 7. Wissenschaftstatung zum Ökologischen Landbau, Universität für Bodenkultur Wien, Institut für Ökologischen Landbau, pp. 217-220.

[img] PDF
295Kb

Summary

In der vorliegenden Arbeit wird der wissenschaftliche Ansatz, die Methode zu validieren beschrieben und der Einfluss der Kammerbedingungen auf die Kristallisation systematisch untersucht und statistisch ausgewertet. Die Klimakonditionen haben einen signifikanten Einfluss auf die Streuung der Werte, sowohl innerhalb eines Kammerdurchgangs, als auch im Vergleich zwischen zwei Kammerdurchgängen. Bei der Einstellung der Startfeuchte auf dem Ring variieren die Feuchtenwerte die dafür erreicht werden müssen von Kammer zu Kammer; weitere Untersuchungen werden zeigen, ob dies auf die unterschiedlichen Abstände beim Aufbau der Kammern (bis zu 2 Jahren Differenz) an den einzelnen Orten zurückzuführen ist (Adaption des Werkstoffes). Eine Vergleichbarkeit von Qualitätsuntersuchungen mit den Bildschaffenden Methoden ist aus unserer Sicht möglich, wenn die experimentellen Randbedingungen bekannt und kontrolliert oder gemessen werden können. Die Festlegung der Prozessschritte in normativen Dokumenten und die Verfolgung der gesamten Probensequenz ist möglich und eine weitere Voraussetzung, um Qualitätsuntersuchungen mit den Bildschaffenden Methoden vergleichen zu können. Die hier vorgelegten Untersuchungen zur Methodenrobustheit im Prozessschritt Kristallisation erlauben die Ermittlung der Wiederhol- und Laborpräzision und sind damit Voraussetzung, die Vergleichspräzision mit der Durchführung von Ringversuchen ermitteln zu können. Das Problem einer fehlenden Bezugsnormalen (und damit der Überprüfung der Richtigkeit) bleibt davon unberührt.
Die Autoren danken der Firma Eosta, der Iona Stichting, Mrs. und Mr. Kindersley, der Software AG Stiftung und der Triodos Stichting für die finanzielle Unterstützung des Vorhabens.


EPrint Type:Conference paper, poster, etc.
Type of presentation:Paper
Subjects: Knowledge management > Research methodology and philosophy > Specific methods
Research affiliation: Germany > University of Kassel > Department Organic Food Quality and Food Culture
Related Links:http://www.boku.ac.at/oekoland/index.htm#Abschluss, http://www.soel.de/projekte/wissenschaftstagung.html, http://www.soel.de/english/wissenschaftstagung_e.html
Deposited By: Kahl, Johannes
ID Code:1027
Deposited On:11 Feb 2004
Last Modified:08 Jul 2010 09:59
Document Language:German - Deutsch
Status:Published
Refereed:Not peer-reviewed
Additional Publishing Information:Der Tagungsband der 7. Wissenschaftstagung (Freyer, Bernhard, Ed. (2003) Beiträge zur 7. Wissenschaftstagung zum ökologischen Landbau: Ökologischer Landbau der Zukunft. Universität für Bodenkultur Wien - Institut für ökologischen Landbau.) kann unter folgender Adresse bezogen werden: Frau Sandra Donner, Institut für Ökologischen Landbau, Universität für Bodenkultur Wien, Gregor Mendel Strasse 33, A-1180 Wien, Fax: +43 (0)1 47654-3792 sandra.donner@boku.ac.at.

Repository Staff Only: item control page